Scheckübergabe Hospiz Ulm

Jahreshauptversammlung der Narrenzunft Ulm e.V.
2. Juni 2017
Pressebericht zur Spendenübergabe
3. August 2017

Nach 2 Jahren Abstinenz von der Theaterbühne trat die Laien-Theatergruppe der Narrenzunft Ulm e.V. nun wieder in der Meinlohhalle in Söflingen für einen guten Zweck auf. Bei fünf Aufführungen der Komödie von Beate Irmsch „Der K(r)ampf um das liebe Geld“ unter der Regie von Hermann Schidel kamen 3.033,33 Euro für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Ulm zusammen.

Gegge Wies: “Eine Spende, die von Herzen kommt und nur durch die zahlreichen Besuche der Aufführungen zustande kam.“